Informationen rund um das Juniorenteam

 

 


 

Junioren EM Kraljevo, Serbien

 

 

Vorbereitungslehrgang in Serbien vom 2.06 bis 6.06

Der KV NRW wird über Fronleichnam einen Kaderlehrgang mit den nominierten NRW-Sportlern in Serbien durchführen. Die nominierten Sportler aus den anderen Landesverbänden können sich gerne anschließen. Da es keine DKV-Maßnahme ist (hierfür ist leider kein Budget zur Verfügung), handelt es sich für die Athleten aus den anderen Landesverbänden um eine Privatfahrt.

Matthias Eckert wird sich mit einem Bus anschließen und kann weitere Sportler mitnehmen. Wir treffen uns am 2.06 um 18.30 in Würzburg und werden Nadia Peuschel um 20.00 in Nürnberg abholen. Berthold Barthel wird mit Katharina und Björn bereits früher anreisen.

Wir werden im Hotel Termal übernachten, in dem wir auch während der EM Quartier beziehen werden.

Alle die sich dem NRW-Lehrgang anschließen wollen sollten mit ca. 200,- € rechnen: Vollpension 31,- € pro Nacht, Fahrgeld ca. 100,- €, da Matthias lediglich die Benzinkosten und die Autobahngebühren erstattet haben möchte.

Wir werden vom Förderverein wieder einen Zuschuss bekommen, der nach der Fahrt auf alle Junioren aufgeteilt wird, die teilgenommenen haben.  

Bestimmte Gegenstände (Laptops, Videokameras, ...) müssen am Zoll angemeldet werden. Aus diesem Grund sollte jeder, der solche Gegenstände mitnehmen möchte, bereits vor der Abreise eine Liste der Geräte (Modell, Typ) erstellen, die wir dann am Zoll beglaubigen lassen werden.

Ich werde vor Abfahrt kontrollieren, ob jeder einen Reisepass dabei hat. Falls nicht, kann der- oder diejenige leider nicht mitfahren.  

Bitte berücksichtigt auch die übrigen bereits eingestellten Hinweise!

Ralf Beerschwenger

 

Wichtige Informationen:

  • Bei Einreise wird ein gültiger Reisepass benötigt, Personalausweise haben keine Gültigkeit.
  • Bei der Krankenkasse sowohl für den Lehrgang (02. bis 06.06.2010) als auch für die EM (18. bis 26.07.2010) einen Auslandskrankenschein beantragen und der Krankenkasse die genauen Daten mitteilen.
  • Notwendig ist ebenfalls eine Auslandskrankenversicherung mit Rückholversicherung zum Beispiel beim ADAC abzuschließen (Jugendliche über 18 Jahre benötigen eine eigene Versicherung und sind mehr über die Familie mitversichert)
  • Rücksprache mit dem Hausarzt über die FSME Impfung halten, ebenfalls ist es notwendig sich täglich auf Zeckenbisse (Borreliosegefahr) zu untersuchen und eine Zeckenzange mitzuführen. Ebenfalls sollten alle Schutzimpfungen im Impfpass eingetragen sein, diesen bitte auch mitführen.
  • Es empfiehlt sich Bargeld mitzunehmen, der Euro ist kein offizielles Zahlungsmittel, d.h. es muss Vorort umgetauscht werden oder bei Reisebanken. Kreditkarten sind nur begrenzt gültig und EC-Karten wahrscheinlich nur eingeschränkt, da es keine Informationen über Geldautomaten gibt. Reiseschecks können auch nicht eingetauscht werden. Dies sind Auskünfte der Sparkasse KölnBonn. Bitte bei der jeweiligen Hausbank über die Einfuhr und Ausfuhrbeschränkungen sich noch einmal genau erkundigen. Zurzeit entspricht 1,00 Euro ungefähr 93,00 Dinar.  Im Hauptbahnhof Köln gibt es eine Reisebank, die Serbische Dinar (RSD) umtauscht. ADAC Mitglieder erhalten dort einen Nachlass bei Umtausch. Einfuhr der Landeswährung bis 120.000 RSD, nur in 1.000,00 RSD Banknoten. 
  • Reisegepäck und Waren des persönlichen Gebrauchs können zollfrei eingeführt werden, müssen jedoch wieder ausgeführt werden. Liste anfertigen????
  • Bei bestimmten Gegenständen (Kamera, Laptop, I-pot, Festplatten, etc…) bestehen zahlenmäßige Beschränkungen, bitte eine Liste anfertigen, bei Grenzüberschritt werden wir von den Behörden dies beglaubigen lassen.
    Bitte sprecht euch ab, wer was mitnimmt, damit wir nicht zuviel einführen und später bei der Ausreise Schwierigkeiten haben.
  • Einfuhr von Funkgeräten bedarf einer Genehmigung der zuständigen Behörde.
  • Für Fremdfahrzeuge (Vereinsbusse) wird eine beglaubigte Vollmacht (ADAC-Formular) benötigt, in der die Fahrer aufgeführt sein müssen.
  • In der grünen Versicherungskarte muss die Länderangabe „SRB“ eingetragen sein. Das Kürzel „SCG“ gilt nicht mehr.

Vielen Dank an Manuela Peuschel und Ilona Beerschwenger, die diese Informationen zusammengetragen haben. Wenn ihr weitere Infos habt, die veröffentlicht werden sollten, sendet sie mir bitte zu.

Diese Auflistung ist sicherlich nicht abschließend und ich kann auch keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen.

Ralf Beerschwenger

 

Junioren-Europameisterschaft
22.-25.07.2010

 

 

 

 

 

 


 

 

Junioren-Weltmeisterschaft 2009

15.-18.07.2009 auf der Engelberger Aa in Bouchs (Schweiz)

 


 

Junioren-Europameisterschaft 2008 

02.-05.07.2008 auf der Adda in Sondrio (Italien)

 

 


 

Nationaltrainer Junioren

Ralf Beerschwenger

 0221-369462  0221-369462
  

 

INFORMATIONEN

JUNIOREN WM 2011 in Tschechien

25.-31.07.2011

Versicherungsbüro Zander
Adidas Eyewear
Retterspitz

Coldriver
Vaude